• Google+
  • LinkedIn
  • Sandra Breiter-Staufenbiel

    Heilpraktiker*in | Manual Therapeut*in | CRAFTA-Therapeut*in |Personalcoach* | Physiotherapeut*in | Masseur*in &. med. Bademeister*in

    sandra@koerperwerkstatt-kreuzberg.de , icke@studioB.berlin

    [vc_btn title=“Termin vereinbaren“ style=“custom“ custom_background=“#c65b91″ custom_text=“#ffffff“ shape=“rounded“ i_icon_fontawesome=“fa fa-calendar“ css_animation=“appear“ link=“url:/termin/|||“ button_block=“true“ add_icon=“true“]

    Ich bin 1974 in Berlin-Friedrichshain geboren und seit 1997 ununterbrochen patientenorientiert tätig,  als Masseurin &. medizinische Bademeister*in, seit 2001 als Physiotherapeut*in.

    Hier in der Koerperwerkstatt binde ich mich homogen in unsere Teamidee ein, heisst arbeiten im Duett, Gedankenaustausch, wachsen als Chance, Erfolg nicht als Einzelleistung, sondern als Ergebnis unser Idee als Team.

    Die Grundidee, meiner Tätigkeit, erklärt der Begriff „strukturelle Integration„. Mit Rolfingtechniken mobilisiere ich Faszien und mit Methoden des FBL-Konzeptes nach „Klein-Vogelbach kräftige und konditioniere ich den Körper.
    Weitere Grundpfeiler meiner Arbeit sind die Ideen von Karl und Bertha Bobath & mein Studium der medizinischen Trainingstherapie, einschließlich Applied kinesiology an der Universität Potsdam.
    Heute liegt mein Schwerpunkt auf manueller Medizien nach Maitland. Als Manual-Therapeut*in habe ich mich auf die Reduktion bereits etablierter Schmerzen im Bindegewebe spezialisiert.
    Die Methoden der Schmerzlinderung finden Anwendung bei Gelenken, Muskeln, Knochen, peripheren Nerven, den Hüllen der Gewebe und den Umhüllungen dieser Hüllen. Im Zentrum meiner Behandlung steht die Frage: „Was empfinden Sie heute als Ihr Hauptproblem?“

    Ein Großteil meiner Patient*innen kommt mit Diagnosen wie Craniomandibulärer Dysfunktion oder Orofaszialem Schmerzensyndrom zu mir – das heißt, sie haben Probleme im Hals-, Nasen-, Ohren-, Kiefer- und/oder Kopfbereich. Die Behandlung dieser Symptomatiken studierte ich bei Prof. Dr. Harry von Piekarzt an seiner CRAFTA-Akademie.

    Anhand eines regelmäßigen Wiederbefundes, der Teil des Maitland-Konzeptes ist, überprüfe ich gemeinsam mit Ihnen, ob die eingetretenen Veränderungen unsere bisherige Arbeitshypothese stützen oder wir das Ziel neu definieren müssen.

    Kurz gesagt:
    Ich bewege Knochen, mobilisiere periphere Nerven, fazilitiere Bindegewebe, schule den Körper sensomotorisch und kräftige ihn mittels Koordination.
    Dabei gibt das eigene Körpergewicht das Belastungslimit für die Übungen vor.
    Die Neukonditionierung erfordert Einsatz auf körperlich-geistiger und auch auf seelischer Ebene und stellt hohe Anforderungen an Klient*in und Therapeut*in – Anforderungen, denen ich mich mit Ihnen gemeinsam stellen möchte.

    Als Heilpraktikerin:

    möchte ich brillieren…. mit den vielen erlernten Naturheilverfahren meine Profession komplettieren. Wichtig ist, ich möchte mich nichts neu erfinden, aber als Einzelwesen wirken, die Anstrengungen als Leader hinter mir lassen und gelassen und kompetent vermitteln, zwischen dir und deinem Koerper.

    Manuelle Therapie konsequent behandelt beinhaltet die Neuraltherapie, das Dryneeling, Photometrie,
    Nahrungsergänzung, BioChemie und andere Naturheilverfahren, wie Wickel, Verbände, Auflagen
    hier möchte ich stark und sicher sein.
    Euch als meine Klient*innen, möchte ich nicht mehr an einen Orthopäden zurück überweisen müssen.
    Anamnese, Manuelle Medizin,Training, Hilfsmittel und Naturheilverfahren 
    sollen und wollen von mir angewandt, vermittelt und empfohlen werden.

    Fachtitel:

    • Heilpraktiker*in
    • CRAFTA-Therapeut*in
    • vestibuläre Therapie bei Schwindel
    • Bobaththerapeut*in
    • manuelle Lymphtherapeut*in
    • Manualtherapeut*in im Maitlandconzept Level 3
    • MTT/MAT-Trainings- therapeut*in
    • Fussreflexzonentherapeut*in

    ohne Prüfung:

    • FBL – funktionelle Bewegungslehre, alle Kurse
    • Rolfing 2 x 5 Tage
    • Mulligan concept
    • Kinesio taping nach Dr.Kenzo Kase

    Teilabschnitt/ Kursmodule:

    • McKenzie Teil A
    •  Applied Kinesiology – Grundkurs zwei Teile a 50 Stunden

    [vc_btn title=“Termin vereinbaren“ style=“custom“ custom_background=“#c65b91″ custom_text=“#ffffff“ shape=“rounded“ i_icon_fontawesome=“fa fa-calendar“ css_animation=“appear“ link=“url:/termin/|||“ button_block=“true“ add_icon=“true“]

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wir nutzen Cookies im Rahmen unserer Nutzung von Google Analytics, um Ihnen eine optimierte Webseite bereitzustellen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Schliessen